Since 1990

Woher kommt der Name ?

 

Was prägt das Stadtbild von Bern mehr als die Aare ?

Die Gugge will aber auch eine Bewegung in die Berner Fasnacht bringen – aufwühlen – oder zu Berndeutsch „guslen“.

 

So entstand im Jahr 1990 der Name der Gugge aus Bern.

 

 

 

 

Gründungsjahr:       1990

Anzahl Mitglieder:  ca. 20

 

Zusammensetzung: Trompeten, Posaunen, Sousaphon, Horn, Pauken, Schlagzeug und andere Rhythmusintrumente

 

Ziele der Aaregusler

 

  • Qualitativ gute Guggenmusik spielen
  • Gute Kameradschaft pflegen und Freude am Spielen
  • Jährlich 3 - 4 neue Stücke ins Repertoire aufnehmen
  • Teilnahme an diversen Fasnachts-Anlässen in der Region Bern sowie in anderen Kantonen und im Ausland

 


Schlagzeug                                    Tempelblöcke


Nico Schenk

Tobias Mayer

Raphael Saettler


Pauke


Conny Buchs

Fabienne Widmer


Trompete


Fränzi Thomann

Sekretärin

Irene Kälin

Kassierin

Sabä Meyer

Tourenmanagerin

Brigi Garcia


Euphonium / Horn


Elli Koch

Präsidentin 

Benno Mösching


Posaune


Ädu Ihle

Regi Mathis

Manuela Schütz


Major / Fahne


Steffu Hagi

Major

Carmen Haag

Fahne